Much, Holger (hm)

ZAK-Redakteur(in)

Tel.: (07431) 9393-24
E-Mail: holger dot much at zak dot de

Holger Much erblickte 1968 das Licht der Welt in Truchtelfingen, wuchs auf in Ebingen und wohnt nun in Tailfingen – und fühlt sich nicht nur deshalb durch und durch als Albstädter.

Bereits 1986 schrieb er, zwei Jahre vor dem Abitur, als freier Mitarbeiter die ersten Artikel für den ZAK, wo er später auch als Redakteur für den Bereich Albstadt arbeitete.

In Tübingen studierte er Kunstgeschichte und Empirische Kulturwissenschaft, schloss mit dem Magister ab, wagte ein Leben als freischaffender Künstler und kehrte dann wieder zum ZAK zurück.

Dort berichtet er meist über Albstädter Themen, egal ob Lokalpolitik, Feuilleton oder Portraits all der einzigartigen, spannenden und kreativen Menschen, die der Stadt ihr unverwechselbares Gesicht schenken.

In seiner Freizeit malt er, macht und hört Musik, liest viel zu viele Bücher und werkelt gern im Garten, wenn es das Alb-Wetter zulässt ...


Neueste Artikel

10.11.2018 Kreisel auf der Neuweilerstraße ist nur provisorisch
10.11.2018 Gremium für die Auflösung aller drei Kirchengemeinden
09.11.2018 Kirchenvorplatz und Krematorium
09.11.2018 Kita Heusteigstraße startet im neuen Jahr
09.11.2018 Betriebsamt und Klärwerke
09.11.2018 Sanierung maroder Rohre weiter teuer
08.11.2018 Abbruch des Tailfinger AC-Parks läuft
08.11.2018 Albstadt investiert in vier große Projekte

Beliebteste Artikel

Meistgelesene Artikel innerhalb der letzten 60 Tage

28.09.2018 An drei Stellen gilt in Albstadt künftig nachts Tempo 30
17.10.2018 Tailfinger Bäckerei Wolf schließt Ende November
08.11.2018 Abbruch des Tailfinger AC-Parks läuft
26.10.2018 Schluss mit der Baumarktbrache: Kaufland reißt ab und baut größer
26.10.2018 Tailfinger Ortsdurchfahrt gesperrt: AC-Abbruch wird vorbereitet
24.10.2018 Anfrage eines Möbelkonzerns kollidiert mit Lautlinger Umfahrungsplänen
26.09.2018 Bande muss sich für 21 Einbrüche verantworten
31.10.2018 Neues Fachwerkhaus mit Bistro im Hof
28.09.2018 Temposünder rücken stärker ins Visier der Bußgeldstelle
26.10.2018 Groz-Beckert plant ein neues Fertigungsgebäude