ZAK Newsticker


Zum Artikel Erdbeben der Stärke 5,1 in Italien

Montecilfone, 16.08.2018

Erdbeben der Stärke 5,1 in Italien

(dpa) - Ein Erdbeben hat am Donnerstagabend die italienische Region Molise südöstlich von Rom erschüttert. Die nationale Erdbebenwarte gab die Stärke mit 5,1 an. Das Beben ereignete sich um 20.19 Uhr in 4 Kilometer Tiefe.

mehr ...
Zum Artikel Auf den Trümmern einer Brücke: die Bühne der Populisten

Rom/Genua, 16.08.2018

Auf den Trümmern einer Brücke: die Bühne der Populisten

(dpa) - Die Taschen voller Geld, die Herzen leer. Beschämend, dass ein Unternehmen nur an Profit denkt, statt an die Toten und Verletzten. Dies ist das Bild, das Italiens Vize-Regierungschefs Matteo Salvini und Luigi Di Maio zeichnen.

mehr ...
Zum Artikel Minister Stamp verteidigt Abschiebung vom Sami A.

Düsseldorf, 16.08.2018

Minister Stamp verteidigt Abschiebung vom Sami A.

(dpa) - In der Affäre um den zu Unrecht nach Tunesien abgeschobenen Islamisten Sami A. hat NRW-Integrationsminister Joachim Stamp (FDP) das Vorgehen der Behörden verteidigt. «Wir haben einen enormen Zeitdruck gehabt, weil wir Sami A. als tickende Zeitbombe sehen», sagte Stamp in Düsseldorf.

mehr ...
Zum Artikel Leichtes Erdbeben in Niedersachsen

Nienburg/Weser, 16.08.2018

Leichtes Erdbeben in Niedersachsen

(dpa) - In Niedersachsen hat es am Donnerstagabend ein leichtes Erdbeben gegeben. Das Zentrum habe nahe Uchte im Kreis Nienburg/Weser - unweit der Landesgrenze zu Nordrhein-Westfalen - gelegen, sagte der Seismologe Ole Roß von der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe.

mehr ...
Zum Artikel Seehofer legt Eckpunkte für Einwanderungsgesetz vor

Berlin, 16.08.2018

Seehofer legt Eckpunkte für Einwanderungsgesetz vor

(dpa) - Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat laut «Handelsblatt» Eckpunkte für ein Einwanderungsgesetz vorgelegt. Damit will die Bundesregierung, wie im Koalitionsvertrag beschlossen, qualifizierten ausländischen Fachkräften den Zuzug nach Deutschland erleichtern.

mehr ...
Zum Artikel Kanzlerin mahnt Augenmaß bei Kritik an - und wird bepöbelt

Neukirch, 16.08.2018

Kanzlerin mahnt Augenmaß bei Kritik an - und wird bepöbelt

(dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat bei einem Firmenbesuch des Maschinenbauers Trumpf in Sachsen für Augenmaß bei Kritik geworben. «Die Kritik hat was Gutes, weil sie uns ja auch unruhig macht», sagte sie in Neukirch (Landkreis Bautzen) vor Mitarbeitern.

mehr ...
Zum Artikel US-Regierung droht der Türkei mit neuen Sanktionen

Washington/Istanbul, 16.08.2018

US-Regierung droht der Türkei mit neuen Sanktionen

(dpa) - Die USA haben der Türkei mit weiteren Sanktionen gedroht, sollte der unter Hausarrest stehende US-Pastor Andrew Brunson nicht freikommen.

mehr ...
Zum Artikel Gladbecker Geiselnahme: Geblieben sind Schmerz und Trauer

Heiligenrode, 16.08.2018

Gladbecker Geiselnahme: Geblieben sind Schmerz und Trauer

(dpa) - Drei Jahrzehnte nach dem Gladbecker Geiseldrama mit drei Todesopfern haben die Regierungen von Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Bremen an die Opfer erinnert. «Es ist die oberste Pflicht des Staates, seine Bürger zu schützen.

mehr ...
Zum Artikel EU-Umfrage zur Abschaffung der Zeitumstellung endet

Brüssel, 16.08.2018

EU-Umfrage zur Abschaffung der Zeitumstellung endet

(dpa) - Soll in der EU weiterhin zweimal jährlich die Zeit umgestellt werden? Oder auf das Hin und Her zwischen Sommer- und Winterzeit verzichtet werden? Am Donnerstagabend um 23 Uhr deutscher Zeit (MESZ) endet eine EU-weite Bürger-Umfrage der EU-Kommission.

mehr ...
Zum Artikel Tausende Terminanträge für Familiennachzug nach Deutschland

Berlin, 16.08.2018

Tausende Terminanträge für Familiennachzug nach Deutschland

(dpa) - Die weitaus meisten Terminanfragen für den Familiennachzug zu in Deutschland lebenden Flüchtlingen mit eingeschränktem Schutzstatus liegen an der Botschaft in Beirut vor.

mehr ...
Zum Artikel Trump zieht gegen Ex-CIA-Chef zu Felde

Washington, 16.08.2018

Trump zieht gegen Ex-CIA-Chef zu Felde

(dpa) - US-Präsident Donald Trump hat mit dem ehemaligen CIA-Chef John Brennan einem seiner wortgewaltigsten Kritiker einen Denkzettel verpasst. Das Weiße Haus entzog dem ehemaligen Geheimdienstchef die Sicherheitsgenehmigung - er ist damit künftig von geheimen Informationen abgeschnitten.

mehr ...
Zum Artikel US-Zeitungen vs. Trump: «Journalisten sind nicht der Feind»

Boston, 16.08.2018

US-Zeitungen vs. Trump: «Journalisten sind nicht der Feind»

(dpa) - Mit einer großangelegten Kampagne wehren sich Hunderte Zeitungen in den USA gegen die ständigen Angriffe von Präsident Donald Trump. In Leitartikeln bezogen sie Position gegen die Anschuldigung Trumps, Falschnachrichten zu verbreiten und «Feinde des Volkes» zu sein.

mehr ...

Der ZAK auf Facebook

Der ZAK auf Facebook

Jobs aus der Region

Jobs aus der Region

Singlebörse

Singlebörse