Bei Wind und Wetter ist ?auf die Zusteller Verlass

Zollernalbkreis, 06.12.2018

Bei Wind und Wetter ist auf die ZAK-Zusteller Verlass

Damit der ZOLLERN-ALB-KURIER jeden Morgen pünktlich da ist, sind die Zusteller täglich früh unterwegs. Langjährige Mitarbeiter wurden in einer Feierstunde geehrt.

 

Ein Morgen ohne ZAK? Für viele unvorstellbar. Die Zeitungszusteller sorgen sechsmal die Woche dafür, dass der Tag mit der Zeitungslektüre beginnen kann.

ZAK-Verleger Daniel Welte (rechts) und Vertriebsleiterin Miriam Gompper (links) ehrten in einer Feierstunde langjährige Zusteller – im Bild die anwesenden Geehrten mit den Vertriebsinspektoren Dirk Humm und Bernd Thomassen (stehend, Fünfter und Siebter von rechts) sowie Vertriebsmitarbeiterin Elke Merz (stehend, Zweite von rechts).
ZAK-Verleger Daniel Welte (rechts) und Vertriebsleiterin Miriam Gompper (links) ehrten in einer Feierstunde langjährige Zusteller – im Bild die anwesenden Geehrten mit den Vertriebsinspektoren Dirk Humm und Bernd Thomassen (stehend, Fünfter und Siebter von rechts) sowie Vertriebsmitarbeiterin Elke Merz (stehend, Zweite von rechts). Foto: jas

 

„Bei Wind und Wetter ist auf Sie Verlass“, betonte Daniel Welte, Geschäftsführer des Druck- und Verlagshauses Hermann Daniel. Er hatte gemeinsam mit Vertriebsleiterin Miriam Gompper dieser Tage die Ehre, langjährige Zusteller aus dem ganzen Verbreitungsgebiet für ihre langjährige Treue auszuzeichnen.

In seiner Ansprache drückte Daniel Welte die Wertschätzung aus, die die Mitarbeiter tagtäglich leisten. Viele von ihnen sind schon seit Jahrzehnten frühmorgens unterwegs, um die Zeitungen zuzustellen.

Vertrieb als Bindeglied gelobt

 

„Ich bin froh darüber, auf so viele langjährige Mitarbeiter wie Sie bauen zu können“, richtete er seinen Dank an die Geehrten, die zur Feierstunde ins Gasthaus Krone in Endingen gekommen waren.

Ein herzliches Dankeschön galt zudem den Mitarbeitern im Haus. Die Mitarbeiter im Vertrieb sowie die beiden Vertriebsinspektoren Bernd Thomassen und Dirk Humm sind das wertvolle Bindeglied zu den Zustellern.

Ihr täglicher Einsatz ist die Konstante

Er gab an diesem Abend auch einen Ausblick auf aktuelle und anstehende Themen. So seien Veränderungen derzeit in der gesamten Verlagsbranche zu spüren, entsprechend auch im Balinger Traditionshaus. Gerade die Digitalisierung sei ein Thema, das immer stärker fokussiert werde. Doch die Arbeit der Zusteller sei nach wie vor von großer Bedeutung, ist die gedruckte Ausgabe der Zeitung nach wie vor eine tragende Säule.

Die Gelegenheit der Jubilarehrung nutzte er, Miriam Gompper vorzustellen, die seit Frühjahr 2018 Vertriebsleiterin ist. „Insgesamt sitzen hier 215 Jahre Zustellertätigkeit“, sagte sie und würdigte ebenfalls die Leistung der Geehrten: „Trotz der Veränderungen, gibt es eine Konstante: Ihr täglicher Einsatz.“ Die Vertriebsleiterin sicherte zu, in bewährter Weise ein offenes Ohr für deren Wünsche, Belange und Probleme zu haben.

Im Anschluss an die Ehrungen ließen die Jubilare und die Vertreter des Druck- und Verlagshauses den Abend bei Essen, Getränken und geselligem Beisammensein ausklingen.

Die Jubilare

27 Zusteller, die bei der PVS Pressevertriebs- und Service Gesellschaft, einer Tochtergesellschaft des Druck- und Verlagshauses, angestellt sind, feiern dieses Jahr ihr Betriebsjubiläum.

Vor 35 Jahren begann Jutta Müller ihre Tätigkeit als Zustellerin. Seit 25 Jahren tragen Scharka Ostertag und Ingo Hehmke den ZAK aus. Seit 20 Jahren ist Werner Luppold Zusteller. Für 15 Jahre Austrägertätigkeit wurden Johann Becher, Tanja Kos, Joachim Reichle, Jörg Meier, Ralf Smolle, Alexandra Narr, Lothar Köhl, Gerda Langenbacher, Andreas Wilke, Andrea Rettich, Lucia Hobrack und Doris Jaber geehrt. Seit zehn Jahren Zusteller sind Irmgard Stroh, Hubert Mattes, Sylvia Gauggel, Katharina Butz, Marina Heinemann, Alexander Grün, Erhard Lengsfeld, Ewald Ott und Ursula Scherle.

Frederik Tijsterman trägt seit 15 Jahren, Jessica Lopez seit zehn Jahren die Wochenzeitung Südwest-Markt aus.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
counter