Rauch in Küche: Feuerwehr rückt in Endinger Au aus

Endingen, 08.10.2018

Rauch in Küche: Feuerwehr rückt in Endinger Au aus

Wegen eines Küchenbrands in einem Hochhaus war am Sonntagabend die Feuerwehr im Einsatz.

Eine Nachbarin stellte gegen 21.50 Uhr eine starke Rauchentwicklung in der betroffenen Wohnung im sechsten Obergeschoss des Hochhauses in der Au fest. Sie verständigte die Feuerwehr per Notruf.

Rauch in Küche: Feuerwehr rückt in Endinger Au aus
Foto: Benno Schlagenhauf

Wie festgestellt werden konnte, entstand die Rauchentwicklung im Bereich des Herdes in der Küche. Der kleine Brand blieb lokal begrenzt, hatte aber bereits auf den Dunstabzug übergegriffen. Die Feuerwehr, die mit 45 Einsatzkräften aus den Abteilungen Balingen und Endingen angerückt war, löschte das Feuer und belüftete die verrauchten Räume.

Die Einsatzkräfte holten die 93-jährige Bewohnerin und ihren Hund aus der Wohnung. Die Frau kam mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Vorsorglich wurde auch die schockierte Anzeigenerstatterin in ärztliche Behandlung gebracht.

Laut Feuerwehr-Einsatzleiter Thomas Gührs war die Ursache für den Brand angebranntes Essen. Zur Höhe des Sachschadens gibt es laut Polizeiangaben noch keine Informationen.

Mehr zu den Schlagworten

Brand, Feuerwehr.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Weihnachtsmärkte in der Umgebung

Weihnachtsmärkte in der Umgebung

Auf unserer interaktiven Karte geben wir eine Übersicht der Weihnachtsmärkte im Zollernalbkreis und in der Region.

counter