Haigerloch-Gruol, 29.09.2018

Es wird wieder Theater gespielt

In diesen Tagen startet der Kartenvorverkauf für eine spektakuläre Theatersaison in Gruol, denn erstmals nach drei Jahren Pause studiert die Laienschauspielgruppe des Narrenvereins wieder einen Schwank ein.

 

Die Wahl fiel auf das Stück „Ach, du fröhliche“ von Bernd Gombold. Wie der Titel schon sagt, handelt es sich um eine turbulente weihnachtliche Geschichte. Es sind drei Aufführungen geplant: an den drei Samstagen 3. November, 17. November und 1. Dezember. An den Theaterabenden wird jeweils auch eine kleine Band auftreten. Bei jeder Aufführung gehen drei Euro des Eintrittgeldes direkt an den Förderverein für krebskranke Kinder in Tübingen.

Der Regisseur der Theatertruppe ist wie in den vergangenen Jahren Uwe Thomer. Souffliert wird den Akteuren von Petra Lehre.

Auf der Bühne stehen: Martin Flaiz, Wolfram Gmirek, Andrea Freiberg, Sabine Schneider, Reiner Schullian, Stefanie Kübler, Johannes Flaiz und Carolin Rebholz. Der Schwank spielt im Haus von Familie Maier. Bei ihr hängt an Heilig Abend der Haussegen schief.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Narrenfahrplan 2019

Narrenfahrplan 2019

Unsere interaktive Karte zeigt die Fasnetsumzüge in der Region.

counter