Stuttgart/Zollernalbkreis, 12.09.2018

Schulkunst aus der Region

Vom 17. September bis zum 6. Oktober zeigt die Landesausstellung „Schulkunst“ mehr als 500 Arbeiten aus dem Kunstunterricht aller Schularten.

 

Die unter dem Motto „Bild-Material-Objekt“ entstandenen Werke wurden bisher bei regionalen Ausstellungen im ganzen Land gezeigt. Die große Landesausstellung präsentiert nun eine Auswahl der besten Arbeiten der Schüler.

Wie das Kultusministerium in Stuttgart mitteilt, findet die Ausstellungseröffnung am Montag, 17. September, im Haus der Wirtschaft statt. Aus unserer Region beteiligen sich folgende Schulen und zeigen Arbeiten von Schülern: die Schalksburgschule Alb stadt, die Lauwasenschule und das Gymnasium Balingen, das Diasporahaus Bietenhausen in Rangendingen, die Iselin-Schule Rosenfeld, die Liebfrauenschule Sigmaringen, die Grundschule Laiz sowie die Realschule Winterlingen.

Die Ausstellung wird am 17. September von Staatssekretär Volker Schebesta eröffnet. Ins Thema führt Dieter Brunner ein. Er ist Kunsthistoriker und ehemaliger Ausstellungsleiter der Städtischen Museen Heilbronn.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Der ZAK auf Facebook

Der ZAK auf Facebook

Tipps fürs Wochenende

Tipps fürs Wochenende

Die wichtigsten Veranstaltungen in der Region.

Gewinnspiel

Das große Bulli-AbenteuerWir verlosen 5 x 2 Eintrittskarten für „Das große Bulli-Abenteuer“ am Mittwoch, 7. November 2018, um 19.30 Uhr in der Stadthalle Balingen.
Zum Gewinnspiel

Singlebörse

Singlebörse

 

ZAK view

ZAK view

Unsere virtuelle Stadt! Neue Einblicke in die Geschäftswelt mit den 360-Grad-Panorama-Aufnahmen.

counter