Initiative gibt nicht auf: Die ersten Tafeln stehen
Unter großem Einsatz haben Eugen Stumpp, Martin Alber, Günther Kirschbaum und Emil Huber die Tafeln aufgestellt.
Unter großem Einsatz haben Eugen Stumpp, Martin Alber, Günther Kirschbaum und Emil Huber die Tafeln aufgestellt. Foto: Heiko-Peter Melle
Unter großem Einsatz haben Eugen Stumpp, Martin Alber, Günther Kirschbaum und Emil Huber die Tafeln aufgestellt.
Unter großem Einsatz haben Eugen Stumpp, Martin Alber, Günther Kirschbaum und Emil Huber die Tafeln aufgestellt. Foto: Heiko-Peter Melle

Albstadt-Lautlingen, 27.08.2018

Initiative gibt nicht auf: Die ersten Tafeln stehen

Die „Engagierten Lautlinger Bürger“ setzen jetzt auf die Aussagekraft von Tafeln.

 

Die Schilder sollen den Mitbürgern in Lautlingen „einen ganz drastischen Eindruck vermitteln, was auf uns zukommen könnte, wenn die Amtstrasse verwirklicht wird“, heißt es im Schreiben der Initiative. Nur so könne man wohl dem Letzten klar machen, dass es ein Frevel wäre, diese Trasse 1:1 zu verwirklichen. Die Initiative wolle noch mehr Unterstützer gewinnen und betont, dass die Angst vor Repressalien durch die Stadt „ungerechtfertigt sei“.

Mehr zum Schlagwort

Südumfahrung Lautlingen.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Der ZAK auf Facebook

Der ZAK auf Facebook

Tipps fürs Wochenende

Tipps fürs Wochenende

Die wichtigsten Veranstaltungen in der Region.

Gewinnspiel

Das große Bulli-AbenteuerWir verlosen 5 x 2 Eintrittskarten für „Das große Bulli-Abenteuer“ am Mittwoch, 7. November 2018, um 19.30 Uhr in der Stadthalle Balingen.
Zum Gewinnspiel

Singlebörse

Singlebörse

 

ZAK view

ZAK view

Unsere virtuelle Stadt! Neue Einblicke in die Geschäftswelt mit den 360-Grad-Panorama-Aufnahmen.

counter