Balingen, 01.06.2018

HBW 2 & Co. feilen am Personal

Die ersten Klubs haben die Personalplanungen für die kommende Runde bereits abgeschlossen.

In Sachen Konkurrenz könnte es für den HBW Balingen-Weilstetten wieder Veränderungen geben. Auch Kornwestheim, Horkheim, die Rhein-Neckar Löwen 2, Haßloch, Fürstenfeldbruck, Nußloch, Pforzheim, Oftersheim/Schwetzingen, Neuhausen/Filder, Pfullingen, Oppenweiler/Backnang und Dansenberg haben sich zwar für eine weitere Spielzeit in Liga drei qualifiziert, ob jedoch alle wieder in der Südstaffel antreten, ist noch offen. Denn nicht nur die Aufsteiger aus den Oberligen müssen eingeteilt werden, mit der HSG Konstanz kommt aus der 2. Liga ein klarer Süd-Kandidat runter.

Unabhängig davon feilen der HBW 2 und seine Vorjahres-Kontrahenten mit Hochdruck am Kader für die kommende Saison. Bei den „Jung-Galliern“ stehen mit Niklas Diebel, Aron Czako und Tim Rozman bereits drei externe Neulinge fest, ein Torhüter soll noch dazukommen. Drei Neuzugänge hat bislang auch die TGS Pforzheim bekannt gegeben, die Goldstädter sicherten sich die Dienste von Roy James (Hochdorf), Patrick Zweigner (Rhein Neckar Löwen 2) und Yanez Kirschner (Sinzheim). Der TuS Dansenberg erhält hochkarätige Verstärkung durch Sebastian Bösing (Konstanz), Kevin Klier (Ludwigshafen-Friesenheim) und Fabian Serwinski (Rhein-Neckar-Löwen A-Jugend). Für Oppenweiler/Backnang laufen künftig auch Marcel Lenz (Horkheim), Stefan Koppmeier (Großwallstadt) und Evgeni Prasolov (Pforzheim) auf. Neu bei Fürstenfeldbruck sind Alexander und Max Horner (beide Haunstetten) sowie Felix Augner (Friedberg).

Jeweils vier externe Neuzugänge haben derweil Horkheim und Kornwestheim zu vermelden. Die Hunters holten Sven Grathwohl (Oppenweiler/Backnang), Frank Eisenhardt (Ditzingen), Marcel Rieger (Plochingen) und Felix Weißer (Neuhausen/ Erms), für Kornwestheim laufen künftig auch Pascal Welz (Horkheim), Nico Hiller (Pfullingen), Tim Großmann (Schönbuch) und Jan Reusch (Neuhausen/ Erms) auf. Während die Löwen-Reserve mit Daniel Unser (Oftersheim/Schwetzingen) bislang nur einen Neuzugang verpflichteten, sicherte sich die übrige Konkurrenz bislang die Dienste von je zwei neuen Spielern. In Nußloch sind künftig auch Adrian Frisch (Oftersheim/Schwetzingen) und Felix Gäßler (Konstanz) mit von der Partie, Pfullingen holte Alexander Schmid und Florian Möck aus Horkheim. Bei Oftersheim/Schwetzingen ergänzen Lucas Bauer (Rhein-Neckar Löwen 2) und Alexander Kubitschek (Leutershausen) das Team. Der TSV Neuhausen/Filder, wo künftig Ex-HBW-Trainer Eckard Nothdurft die Kommandos gibt, holte Louis Mönch (Wolfschlugen A-Jugend) und Lukas Lohmann (Esslingen).

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
counter