Burladingen, 10.05.2018

Filmreife Szene auf der B32: Polo fliegt 40 Meter durch die Luft

Ein spektakulärer Unfall hat sich am frühen Donnerstagmorgen auf der Bundesstraße 32 bei Starzeln ereignet. Die Polizei spricht von einer Szene wie bei James Bond.

von pz/mwü  

Ein alkoholisierter Fahrer eines VW Polo war Polizeisprecher Michael Aschenbrenner zufolge gegen 4.15 Uhr von Hausen im Killertal in Richtung Starzeln unterwegs. Kurz vor dem Ortseingang Starzeln fuhr der 33-Jährige in einem Baustellenbereich ungebremst weiter, dabei erkannte er einen auf der Fahrbahn liegenden Schotterhaufen zu spät.

Zeugen zufolge schanzte der Polo über das Hindernis, hob ab und flog in einigen Metern Höhe über zwei weitere Schotteranhäufungen. Erst nach rund 40 Metern hatte der Polo wieder Bodenkontakt.

Während der Wagen laut Polizei arg in Mitleidenschaft gezogen wurde, an ihm entstand Totalschaden in Höhe von etwa 25.000 Euro, erlitt der Fahrer nur leichte Verletzungen. Vorsorglich wurde der Beschuldigte ins Krankenhaus gebracht. Trotz des für die Polizei zweifelsfrei filmreifen Szenarios musste der 33-Jährige seinen Führerschein bei den Beamten abgeben. Außerdem wird er wegen Gefährdung des Straßenverkehrs angezeigt.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Der ZAK auf Facebook

Der ZAK auf Facebook

Tipps fürs Wochenende

Tipps fürs Wochenende

Die wichtigsten Veranstaltungen in der Region.

Gewinnspiel

Das große Bulli-AbenteuerWir verlosen 5 x 2 Eintrittskarten für „Das große Bulli-Abenteuer“ am Mittwoch, 7. November 2018, um 19.30 Uhr in der Stadthalle Balingen.
Zum Gewinnspiel

Singlebörse

Singlebörse

 

ZAK view

ZAK view

Unsere virtuelle Stadt! Neue Einblicke in die Geschäftswelt mit den 360-Grad-Panorama-Aufnahmen.

counter