Balingen, 13.03.2018

Schiedsrichter fühlt sich bedroht

Das Nachholspiel in der Kreisliga A 1 zwischen Jadran Balingen und dem SV Heinstetten brach der Schiedsrichter in der 78. Minute ab.

Der Grund: Er fühlte sich von Jadran-Spielern und -Zuschauern bedroht. A1-Staffelleiter Hans-Joachim Polke war bei der Partie vor Ort, bot dem Unparteiischen an, das Spiel unter Verbandsaufsicht zu stellen. Der lehnte ab. Nun entscheidet das Sportgericht über den Ausgang. Das Urteil wird nächste Woche erwartet.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Weihnachtsmärkte in der Umgebung

Weihnachtsmärkte in der Umgebung

Auf unserer interaktiven Karte geben wir eine Übersicht der Weihnachtsmärkte im Zollernalbkreis und in der Region.

Jobs aus der Region

Jobs aus der Region

Singlebörse

Singlebörse

 

counter