Südumfahrung Lautlingen


Zum Artikel Lautlinger Süden sagt Nein

Albstadt-Lautlingen, 01.06.2016

Lautlinger Süden sagt Nein

Wie angekündigt, hat Eugen Stumpp inzwischen Unterschriften gesammelt. Das Ergebnis seiner Umfrage im südlichen Teil Lautlingens: Die große Mehrheit ist gegen die geplante Umgehungsstraße.

mehr ...

„Werde alle Anwohner befragen“ - Eugen Stumpp kämpft gegen Lautlinger Südumfahrung

Zum Artikel  „Werde alle Anwohner befragen“

Albstadt-Lautlingen, 23.05.2016

„Werde alle Anwohner befragen“

Eugen Stumpp ist entschlossen: Er will die geplante Lautlinger Südumfahrung mit allen Mitteln verhindern. Sein Widerstand richtet sich gegen die „Monstertrasse“. Jetzt will er seine Nachbarn befragen.

mehr ...
Zum Artikel Lautlinger Ortsumgehung: Baubürgermeister äußert sich zu Trassenvarianten und Lärm

Albstadt-Lautlingen, 19.05.2016

Lautlinger Ortsumgehung: Baubürgermeister äußert sich zu Trassenvarianten und Lärm

Die Planung für die Lautlinger Umfahrung ist weit fortgeschritten. Die Südumfahrung ist beschlossene Sache. Ein neuer Einstieg in die Trassendiskussion würde das Projekt um 30 Jahre zurückwerfen.

mehr ...

Anwohner Eugen Stumpp kritisiert Lautlinger Umfahrungspläne: „Nur Tunnel wäre sinnvoll“ - Kritik an Umfahrungsplänen – Eugen Stumpp kritisiert Informationspolitik

Zum Artikel Anwohner Eugen Stumpp kritisiert Lautlinger Umfahrungspläne: „Nur Tunnel wäre sinnvoll“

Albstadt-Lautlingen, 07.05.2016

Anwohner Eugen Stumpp kritisiert Lautlinger Umfahrungspläne: „Nur Tunnel wäre sinnvoll“

Die Lautlinger Umfahrung ist in greifbare Nähe gerückt. Eugen Stumpp, der direkt an der geplanten Trasse wohnt, ärgert sich allerdings über die aus seiner Sicht unzureichenden Informationen aus dem Rathaus.

mehr ...

Über zehn Brücken ... - Ortsumfahrung Lautlingen: Berlin will mehr über Anbindung Hirnau wissen

Zum Artikel Beste Anbindung für Hirnau: Noch 2016 kommt das Thema des Verkehrsknotens in den Albstädter Gemeinderat

Albstadt-Lautlingen, 18.03.2016

Beste Anbindung für Hirnau: Noch 2016 kommt das Thema des Verkehrsknotens in den Albstädter Gemeinderat

Mit der Umfahrung in Lautlingen kann auch das Gewerbegebiet Hirnau in Angriff genommen werden. Die Kosten für die Anbindung des Gebietes an die Bundesstraße kostet die Stadt etwa zwei Millionen Euro.

mehr ...
Zum Artikel Neuer Bundesverkehrswegeplan: Gemeinden sind glücklich über die Einstufung der Ortsumfahrungen

Zollernalbkreis, 16.03.2016

mit Reaktionen der Gemeindevertreter

Neuer Bundesverkehrswegeplan: Gemeinden sind glücklich über die Einstufung der Ortsumfahrungen

„Ein großer Erfolg und ein wichtiger Schritt in Richtung Realisierung“, nennt es Thomas Bareiß. Im Entwurf des Bundesverkehrswegeplan sind drei Ortsumfahrungen aus dem Landkreis enthalten. 

mehr ...

Geplante Ortsumfahrungen im Zollernalbkreis machen einen großen Schritt nach vorne - Die Maßnahmen befinden sich im neuen Bundesverkehrswegeplan im vordringlichen Bedarf

Zum Artikel Geplante Ortsumfahrungen im Zollernalbkreis machen einen großen Schritt nach vorne

Zollernalbkreis, 16.03.2016

Geplante Ortsumfahrungen im Zollernalbkreis machen einen großen Schritt nach vorne

Wie der Bundestagsabgeordnete des Zollernalbkreises, Thomas Bareiß, vom Bundesminister für Verkehr und Digitale Infrastruktur, Alexander Dobrindt, erfuhr, sind die Ortsumfahrungen B 463 Lautlingen sowie B 27 Balingen-Süd/Dotternhausen und Schömberg in den vordringlichen Bedarf des Entwurfs des Bundesverkehrswegeplans aufgenommen worden.

mehr ...
Zum Artikel Ortsumfahrung Lautlingen: Juliane Gärtner hakt in einem offenen Brief bei Ministerpräsident Kretschmann nach

Albstadt-Lautlingen, 19.02.2016

Ortsumfahrung Lautlingen: Juliane Gärtner hakt in einem offenen Brief bei Ministerpräsident Kretschmann nach

Die B 463-Ortsumfahrung in Lautlingen ist seit Jahrzehnten Thema. Für Nachdruck sorgt immer wieder Ortsvorsteherin Juliane Gärtner. Aktuell wendet sie sich mit einem offenen Brief an den Ministerpräsidenten.

mehr ...

Albstadt-Lautlingen, 18.11.2015

Umfahrung auf dem Weg

Hoffnungsvoll gibt sich Oberbürgermeister Klaus Konzelmann im Bezug auf den weiteren Fortgang der Planungen zur Ortsumfahrung Lautlingen. Mit Lautlingens Ortsvorsteherin Juliane Gärtner habe er jüngst, berichtete Konzelmann am Dienstagabend im Technischen- und Umweltausschuss, mit Staatssekretär Norbert Barthle das Thema der Ortsumfahrung angesprochen.

mehr ...
Zum Artikel Ortsumfahrungen an B27 und B463: Planen, planen und nochmals planen

Rosenfeld, 16.11.2015

Ortsumfahrungen an B27 und B463: Planen, planen und nochmals planen

Kommen die B463 und B27 in den neuen Bundesverkehrswegeplan? Staatssekretär Norbert Barthle blieb beim CDU-Kreisparteitag diese Antwort schuldig, animierte aber zum stetigen Weiterplanen.

mehr ...
Zum Artikel Umfahrung B463 bei Lautlingen im Zeitplan

24.10.2015

Umfahrung B463 bei Lautlingen im Zeitplan

Das stinkt den meisten: Durch Lautlingen braust der Verkehr. Laut, schnell und meist im Sekundentakt zerschneiden Autos und Schwertransporter die Gemeinde wie mit einem Messer. Und die Ortsumfahrung lässt natürlich immer noch auf sich warten.

mehr ...
Zum Artikel Ortsumfahrung Lautlingen: Staatssekretärin Splett macht sich ein Bild vor Ort

Albstadt/Oberdigisheim, 22.06.2015

Ortsumfahrung Lautlingen: Staatssekretärin Splett macht sich ein Bild vor Ort

„Es ist etwas anderes, wenn man Projekte vor Ort sieht“, bestätigte am Montag Staatssekretärin Gisela Splett zur Ortsumfahrung Lautlingen. Und sagt die Unterstützung des Verkehrsministeriums zu.

mehr ...

Hirnau noch vor Südumfahrung? - Nicht noch mal 16 Jahre: Regierungsvizepräsidentin macht Mut für Lautlinger Trasse

Flüsterasphalt oder Tempo 30 für Lautlinger Ortsdurchfahrt? - Umfahrung Lautlingen: Baubürgermeister verweist auf Lärmaktionsplan

Zum Artikel Hirnau noch vor Südumfahrung?

Albstadt, 17.06.2015

Hirnau noch vor Südumfahrung?

Keine 16 Jahre werde es dauern, versprach Grit Puchan vom Regierungspräsidium bei der Amtseinführung des neuen OB, bis die Lautlinger Umfahrung komme. Vorher wird aber Hirnau auf den Weg gebracht.

mehr ...

Flüsterasphalt oder Tempo 30 für Lautlinger Ortsdurchfahrt? - Umfahrung Lautlingen: Baubürgermeister verweist auf Lärmaktionsplan

Über zehn Brücken ... - Ortsumfahrung Lautlingen: Berlin will mehr über Anbindung Hirnau wissen

Etappensieg für Lautlingen - Der Sichtvermerk ist da: Immerhin ein Schritt mehr im langen Weg zur Ortsumfahrung

Albstadt-Lautlingen, 28.03.2015

Flüsterasphalt oder Tempo 30 für Lautlinger Ortsdurchfahrt?

Der Sichtvermerk ist da – und doch wird die Realisierung der Lautlinger Ortsumfahrung noch lange auf sich warten lassen. Derweil nerven Lärm und Abgase weiter die Anwohner.

mehr ...
Zum Artikel Über zehn Brücken ...

Albstadt-Lautlingen, 27.09.2014

Über zehn Brücken ...

Wenn alles gut läuft, könnte – man beachte den Konjunktiv – 2026 mit dem Bau der Umfahrung Lautlingen begonnen werden. Wer mit Udo Hollauer die Strecke abfährt, merkt: ein gigantisches Vorhaben.

mehr ...

Etappensieg für Lautlingen - Der Sichtvermerk ist da: Immerhin ein Schritt mehr im langen Weg zur Ortsumfahrung

Berlins nächste Verzögerungstaktik - Umfahrung Lautlingen: „Sichtvermerk“ adieu

Umfahrung: Alles weiter offen - Sichtvermerk im Juni? – Bürgermeister Hollauer und Ortsvorsteherin Gärtner sind skeptisch

Info

Seit Jahrzehnten wehren sich die Lautlinger gegen den Verkehrslärm der B463. Mit der Aufnahme der geplanten Südumfahrung in den vordringlichen Bedarf des Bundesverkehrswegeplans rückt die Ortsumfahrung nun in greifbare Nähe. Doch die geplante Südumfahrung stößt auch auf Widerstand in der Bevölkerung. Eine Bürgerinitiative macht sich für einen alternativen Trassenverlauf stark. Mehrfach berichtete der ZOLLERN-ALB-KURIER über Gegner und Befürworter der Südumfahrung.

 

Unsere bisherige Berichterstattung haben wir nun auf dieser Online-Themenseite zusammengefasst.

 

Unter dem Link www.zak.de/suedumfahrung gibt es alles zur Ortsumfahrung auf einen Blick. Alle zukünftigen Artikel zum Thema werden auf der Themenseite natürlich ebenfalls aufgeführt.

Suchen nach...