Suche

 Erweitert
Schlagworte
Ausgabe

Ergebnis der Suche (3789)

Hechingen, 04.02.2005

Nach bestem Wissen oder grob fahrlässig?

Wegen des Todes eines 20jährigen Heroinabhängigen muss sich ein Arzt aus dem Zollernalbkreis seit gestern vor dem Landgericht Hechingen verantworten. Dem Arzt wird vorgeworfen, dem Suchtkranken eine überhöhte Dosis Methadon verabreicht zu haben. Wenige Stunden später war der junge Mann tot. mehr ...

Hechingen, 01.02.2005

Nach Skiunfall Millionen gefordert

Zu einer elfmonatigen Freiheitsstrafe, die auf zwei Jahre zur Bewährung ausgesetzt wurde, verurteilte die 1. Große Strafkammer am Landgericht Hechingen gestern einen 45-jährigen Mann aus dem Landkreis Zollernalb, dem versuchter Betrug vorgeworfen wurde. Verhandelt wurde ein Fall, der schon einige Jahre zurück liegt. mehr ...

Hechingen, 29.01.2005

Fragen an Landrat

Mit einem Offenen Brief und 16 Fragen wendet sich der Betriebsrat des Hechinger Krankenhauses direkt an Landrat Fischer. Mit einer Resolution stellen sich die Beschäftigten des Tübinger Klinikums hinter ihre Hechinger Kollegen. mehr ...

Hechingen, 22.01.2005

Hechinger attackieren Klinik-Chef Stumpp

Herbe Kritik übten Hechingens Gemeinderäte in dieser Woche an Klinikums-Geschäftsführer Dr. Joachim Stumpp und fordern gar seine Amtsenthebung. mehr ...

Hechingen, 11.01.2005

Eine riesengroße Solidargemeinschaft

Der ganze Raum Hechingen steht hinter dem Krankenhaus der Zollernstadt. Die gestrige Demonstration gegen die Klinikschließung ist zu einer überwältigenden Solidaritätskundgebung geworden: Gut 3000 Menschen, wenn nicht mehr, versammelten sich rund ums "Museum". mehr ...

Hechingen, 11.01.2005

Bewegte Zeiten für Hechingen

"Bewegte Zeiten für Europa", dieses Thema hatte sich Gastredner Klaus Kinkel, Bundesaußenminister a.D., gestern für die Neujahrssitzung des Kreistages in der Hechinger Stadthalle "Museum" vorgenommen. wie bewegt diese Tage gerade für Hechingen sind, zeigte anschaulich die Menschenmenge, die vor der Halle gegen die drohende Krankenhausschließung demonstrierte. mehr ...

Hechingen, 07.01.2005

Balingen und Albstadt haben den Vorzug

Die Mitarbeiter des Hechinger Krankenhauses wollen die drohende Schließung nicht tatenlos hinnehmen. Viel Zeit für Proteste aber bleibt nicht. Der Geschäftsführer der Klinikgesellschaft, Dr. Joachim Stumpp, sagt klipp und klar: Drei Standorte sind nicht zu halten - und gibt Balingen und Albstadt den Vorzug. mehr ...

Hechingen, 05.01.2005

Demonstration gegen Klinikschließung

Die 374 Mitarbeiter des Krankenhauses Hechingen wollen die drohende Schließung ihres Standortes nicht tatenlos hinnehmen: Am Montag, 10. Januar 2005, um 16 Uhr protestieren sie in der Zollerstraße vor der Stadthalle Museum in Hechingen, wo zu diesem Zeitpunkt der Neujahrsempfang des Landkreises beginnt, gegen die Pläne des Zollernalbklinikums, einen der drei Standorte komplett aufzugeben. mehr ...
Zum Artikel Prinzip Hoffnung: "Es ist noch längst nicht alles gegessen"

Hechingen, 28.12.2004

Prinzip Hoffnung: "Es ist noch längst nicht alles gegessen"

Der Hechinger Bürgermeister Jürgen Weber macht allen, die mit ihm ums Hechinger Krankenhaus bangen, Hoffnung. "Es ist noch längst nicht alles gegessen", sagt das Stadtoberhaupt und gibt seinem "strukturpolitisch" motivierten Plan, Balingen als Verwaltungszentrum des Kreises zu stärken und Hechingen nebst Albstadt als Klinik-Standorte zu festigen, im Kreistag gute Mehrheitschancen. mehr ...

Hechingen, 08.12.2004

Flasche als Waffe benutzt

Das Jugendschöffengericht am Amtsgericht Hechingen verhängte gestern gegen drei junge Männer Freiheitsstrafen. Zwei Brüder müssen jeweils für ein Jahr ins Gefängnis, ein 17-Jähriger auf Bewährung auf freien Fuß gesetzt. Ein 18-Jähriger wurde frei gesprochen, mehr ...